Walter Frosch (†): Zigaretten statt Nationalmannschaft

Walter Frosch

Er rauchte 60 Zigaretten am Tag und lehnte eine Einladung zur Nationalmannschaft ab. In Kaiserslautern und St.Pauli zu einer Legende geworden, inzwischen vom Tabakkonsum gezeichnet. „Mein schwerster Gegner war immer die Kneipe“, so reflektiert der sympathische Verteidiger mit krächzender Stimme sein Leben. Aber er gibt sich kämpferisch: „Niemals aufgeben“, so …

Weiterlesen »

Ein Leben als steter Zweikampf (Porträt von Walter Frosch auf NDR.de)

Den härtesten Zweikampf seines Lebens führt Walter Frosch nicht auf dem Fußballplatz gegen einen Stürmer. Den ficht das Urgestein des FC St. Pauli mit sich selbst aus, mit seinem Körper. Dabei hat sich der einst so hartgesottene Verteidiger der Braun-Weißen als weitaus zäher erwiesen, als in jedem umkämpften Spiel auf …

Weiterlesen »