„Wir haben kein spezielles Sturmproblem“ (Interview mit Thomas Brdaric auf SPIEGEL.de)

Vor dem entscheidenden Spiel morgen gegen Tschechien wird viel über die deutsche Angriffsschwäche debattiert. Kuranyi und Co. treffen einfach nicht. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE erklärt der künftige Wolfsburger Stürmer Thomas Brdaric, weshalb sich das DFB-Team in der Offensive so schwer tut und dennoch weiterkommen wird.

SPIEGEL ONLINE: Herr Brdaric, die für das Toreschießen zuständigen Spieler des deutschen Fußball-Nationalteams müssen sich derzeit heftige Kritik gefallen lassen. Wie sehr trifft Sie das?

Thomas Brdaric: Es ist richtig, die Stürmer zu kritisieren, wenn sie nicht treffen. Aber wenn man nur einen Kurzeinsatz hatte wie ich gegen Lettland, ist jede Kritik unangebracht.

Hier geht es zum kompletten Artikel

Alle News zu Thomas Brdaric auf kult-kicker.de

Check Also

Nächste Station Usbekistan. Auf den Spuren von Thomas Brdaric

Von Joe Körbs Silvester-Mittag im rheinischen Langenfeld, einem Stadtteil von Solingen, zwischen Düsseldorf und Leverkusen an …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *