„Viele Freunde im Schwabenland“ (Interview mit Thomas Brdaric auf VFB.de)

Vor dem Auswärtsspiel in Leverkusen sprach www.vfb.de mit Thomas Brdaric, der sowohl für den VfB als auch für Bayer gespielt hat. Beim VfB schaffte Thomas Brdaric als 18-Jähriger den Sprung von den Junioren in die Bundesliga. Im Trikot mit dem roten Brustring erzielte der zweifache Familienvater gleich im zweiten Bundesligaspiel sein erstes Bundesligator. Mit Bayer 04 Leverkusen wurde der gebürtige Nürtinger zweimal Vizemeister und erreichte 2002 das Finale in der UEFA Champions League.

www.vfb.de erreichte den 37-Jährigen für ein Interview über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft telefonisch in Usbekistan auf dem Weg zum Trainingsgelände von Bunjodkor Taschkent, für das der ehemalige Stürmer seit Ende 2011 als Sportdirektor tätig ist.

Hallo Herr Brdaric, im Hintergrund sind Fahrgeräusche zu hören, was machen Sie zurzeit?
Thomas Brdaric: „Momentan fahre ich zu unserem Trainingsgelände, das rund 130 Kilometer außerhalb von Taschkent liegt. Dort schaue ich bei den Einheiten unserer Jugendmannschaften vorbei und verschaffe mir ein Bild darüber, welcher Spieler vielleicht das Potenzial hat, in unserer ersten Mannschaft zu spielen.“

Hier geht es zum kompletten Artikel

Alle News zu Thomas Brdaric auf kult-kicker.de

Check Also

Nächste Station Usbekistan. Auf den Spuren von Thomas Brdaric

Von Joe Körbs Silvester-Mittag im rheinischen Langenfeld, einem Stadtteil von Solingen, zwischen Düsseldorf und Leverkusen an …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *