Ansgar – der ewige Adler (Artikel über Ansgar Brinkmann auf fnp.de)

Kaum ein Ex-Fußballprofi kann auf eine dermaßen bewegte Karriere zurückblicken wie Ansgar Brinkmann. Obwohl er nur zwei Jahre für die Eintracht kickte, verehren ihn die Frankfurter Fans noch heute. Ihnen stellte Brinkmann im Eintracht-Museum sein neues Buch vor.

Sachsenhausen. Ansgar Brinkmanns Augen strahlen bei der Erinnerung an alte Frankfurter Zeiten. Foto: RüfferAnsgar Brinkmanns Augen strahlen bei der Erinnerung an alte Frankfurter Zeiten. Foto: RüfferAnsgar Brinkmanns Augen strahlen bei der Erinnerung an alte Frankfurter Zeiten. Foto: Rüffer Als die Eintracht am 29. Mai 1999 durch einen sensationellen Übersteiger von Jan Åge Fjørtoft in der vorletzten Spielminute den 5:1-Kantersieg gegen Europapokal-Aspirant 1. FC Kaiserslautern und zugleich den Last-Minute-Klassenerhalt besiegelte, da stand ganz Fußballdeutschland Kopf. „Danach war es zwei Wochen lang wie fliegen“, erinnert sich Ex-Eintracht-Profi Ansgar Brinkmann (42). Er war maßgeblich am für unmöglich gehaltenen Nichtabstieg beteiligt. Dieser Moment gehört ohne Zweifel zu den größten in der Karriere des für seine feine und aufopferungsvolle Spielweise bekannten Flügelflitzers.

Hier geht es zum kompletten Artikel

Alle News zu Ansgar Brinkmann auf kult-kicker.de

Check Also

Ansgar Brinkmann: Rumble in the jungle!?

Wenn nicht er, wer dann? Hebt Ansgar Brinkmann das RTL-Dschungelcamp 2018 auf ein neues Trash-Level? …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *