Tipps und Tricks auf Casinojetzt

Das Casino und Wettportal Casinojetzt.de.com ist ein Online-Casino-Portal, das Ihnen eine Auswahl der aktuell besten Online-Casinos Deutschlands vorstellt. Alle Anbieter, die auf der Bewertungsseite erwähnt werden, sind definitiv seriöse Online-Casinos. Zudem bietet das Portal viele interessante Informationen rund ums Thema Glücksspiel im Internet, von rechtlichen Aspekten bis zu Spielbeschreibungen. Die Tipps und Tricks können Ihnen helfen, noch mehr Geld zu gewinnen.
Das Casino- und Wettportal Casinojetzt hat den Anspruch, das beste Online-Casino-Portal im Internet zu sein. Mit langjähriger Erfahrung in der Online-Casino-Industrie investiert es viel Zeit und Aufwand in eine hochwertige, detaillierte Webseite, die für jeden Spieler etwas zu bieten hat. Auf Casinojetzt finden Sie die ausführlichsten Bewertungen von Online-Casinos, Informationen über Zahlungsoptionen, Casino-Software und alle anderen Aspekte des Online-Glücksspiels. Casinojetzt bietet damit den detailliertesten Online-Casino-Guide, den Sie im Internet finden können.
Die objektiven Bewertungen enthalten Informationen in verschiedenen Kategorien, darunter Casino-Bewertungen, Boni und Promotion, Software-Information, Details und Spielerbewertungen. Wer unsere Webseite nutzt, ist nur einen Mausklick entfernt von sämtlichen Informationen, die er braucht. Nicht nur Casinos werden bis ins letzte Detail besprochen, Sie finden auch umfassende Bewertungen von Online-Casino-Spielen, Software und Zahlungsoptionen.
Deutschland und Online-Glücksspiele
Vor kurzem untersuchte das Meinungsforschungsinstitut Forsa deutsche Glücksspielwebseiten, um herauszufinden, wie viele Deutsche im Internet Glücksspielen nachgehen. Die Studie zeigte, dass rund 2,2 Millionen Deutsche schon online gewettet haben. Forsa hat die Daten eingehender untersucht, um zu sehen, wo genau die Menschen ihre Wetten platzieren.
Rund 700.000 Menschen spielen Lotto, und 430.000 spielen Poker online. Die Zahlen weisen auf einen beträchtlichen Zuwachs in den letzten Monaten hin. Die Forsastudie wurde für Bitkom und ICT angefertigt, um nachverfolgen zu können, was sich in der Glücksspielbranche tut. Es stellte sich außerdem heraus, dass rund 500.000 Deutsche auf Sportereignisse wetten. 96 Prozent von ihnen wetten auf Bundesligaspiele – in Deutschland eine sehr beliebte Option.
Rund ein Sechstel aller Glücksspieler wettet auf Fußballereignisse. Die Studie stellt deutlich die Entwicklung der Glücksspielbranche heraus: Online-Glücksspiele wachsen. Rund 2,2 Milliarden Euro werden jährlich in diesen Online-Casinos eingesetzt.
Das Forschungsinstitut für Glücksspiel und Wetten veröffentlicht „International Gambling Studies“, ein interdisziplinäres Peer-Review-Magazin zu Glücksspielstudien. Das Magazin wurde von einem Team aus internationalen Experten gegründet und ist höchsten akademischen Standards verpflichtet. Das Magazin untersucht die Herausforderungen, die sich aus der globalen Expansion des Glücksspiels im 21. Jahrhundert ergeben, aus einer transnationalen, komparative Perspektive.
Nicht nur in Deutschland ist das Glücksspiel im Wachstum begriffen. Frankreich hat kürzlich sein Verbot aufheben müssen, und während die Branche dort noch in den Kinderschuhen steckt, ist davon auszugehen, dass sie in den kommenden Jahren sehr schnell wachsen wird. Andere Länder, die sich ebenfalls erst kürzlich dem Online-Glücksspiel geöffnet haben, beispielsweise Schweden, verzeichnen bereits Gesamteinsätze von rund einer Milliarde Euro. Diese Summen, zusammen mit den unzähligen Menschen weltweit, die das Online-Glücksspiel als unterhaltsames Hobby für sich entdeckt haben, lassen vermuten, dass die Branche in Zukunft noch weiter wachsen wird.
In Deutschland erreichen mehr und mehr junge Menschen das Alter, in dem sie sich legal für Glücksspiele anmelden dürfen. Einige der in der Studie befragten Menschen arbeiten von zu Hause aus, sind Rentner oder spielen einfach gern zu Hause, weil es bequemer ist.
Zweifellos verwandeln sich Online-Glücksspiele in eine große Industrie, deren Wirkung die physischen Casinos in einigen Regionen zu spüren bekommen werden. Großbritannien war eines der wichtigsten Länder in der Online-Glücksspiel-Industrie. Derzeit sind viele Veränderungen zu beobachten: Lizenz-Erneuerungen, eine wachsende Zahl an angebotenen Spielen und vieles mehr.
Cryptologic, Playtech, RTG, IGT und mehrere andere Softwarefirmen haben ihre Produktion und Verkäufe von neuen Spielen erhöht, um die Nachfrage von Kunden in Deutschland und aller Welt zu decken. Zusätzlich zu neuen Spielen bieten sie außerdem mehr Casinos unter ihren eigenen Namen an. Microgaming ist derzeit der führende Anbieter von Online-Casinos. Die Frage ist nicht, ob Deutschland die geschätzten 5 Milliarden Euro im Jahr 2010 erreicht, sondern ob es die Schätzung in zwei Jahren übertrifft und wie viele Spieler es dann haben wird.
Die besten deutschen Casinos
Casino-Fans in Deutschland haben 50 Casinos zur Auswahl, verstreut im ganzen Land. Die meisten großen deutschen Städte haben mindestens ein Casino. Die meisten deutschen Casinos stehen jedoch in Resorts und Spa-Städten, deren Namen mit „Bad“ beginnt, so wie das berühmte Casino Bad Ems, gegründet 1720, oder das Casino am Ufer des berühmten Sees in Bad Wiessee. Der Look und die Atmosphäre deutscher Casinos variiert beträchtlich: Manche sind moderne Gebäude aus Stahl und Glas, andere sind klassischen Palästen nachempfunden. Die meisten deutschen Casinos bieten jedoch die klassischen Tischspiele an, darunter Roulette, Blackjack Punto Banco, Baccarat und Spielautomaten. Zudem sind die meisten deutschen Casinos reine Glücksspielhallen und bieten wenig anderweitige Unterhaltung. Auf Casinojetzt.de finden Sie die besten deutschen Casinos 2016.
Wetten Sie clever – mit Value-Wetten
Der Schlüssel zu erfolgreichen Sportwetten besteht darin, bei jeder Wette einen „Value“ (Wert) zu erzielen. Ein „Value“ liegt höher als die wahren Chancen eines Teams. Wenn Ihre objektive Einschätzung eines Spiels beispielsweise besagt, dass der Underdog 3,5 Punkte erhalten sollte, in Wirklichkeit jedoch 6,5 Punkte erreicht, dann ist das eine Value-Wert-Proposition, auch genannt „Overlay“.
Value-Wetten heißt, Sie wetten, wenn das Risiko-Gewinn-Verhältnis stark zu ihren Gunsten ausfällt. Das kann oft bedeuten, auf den Underdog zu setzen. Zu viele Spieler haben Angst, auf Underdogs zu setzen, aber denken Sie daran: Ein relativ schlechtes Team, das nach den allgemeinen Schätzungen hoch verlieren wird, muss nicht einmal gewinnen – es genügt, wenn es weniger hoch verliert als geschätzt. Und das kommt oft vor, weil das bessere Team nur daran interessiert ist, zu gewinnen und das Verletzungsrisiko zu minimieren, nicht an einer bestimmten Punktzahl.
Oft müssen Oddsmaker Wettchancen für eine große Zahl von Spielen herausgeben, deshalb sind ihre Ressourcen begrenzt, und sie sind fehleranfällig. Selbst große Erfahrung schützt nicht vor Fehlern. Halten Sie deshalb Ausschau nach sogenannten Schwachpunkten – wenn der Oddsmaker Ihrer Einschätzung nach das Spiel nicht angemessen eingeschätzt oder einen wichtigen Faktor übersehen hat.
Achten Sie besonders auf Schlüsselnummern beim Fußball, vor allem 3,4,6, 7 und 10: Kleine Veränderungen im Spread haben große Auswirkungen auf den Value. Selbst mit der 2pt-Konversionsoption hat die Veränderung von 6 zu 7,5 wesentliche Konsequenzen. Wenn Sie die unter +6 mochten, dann bekommen Sie einen hohen Value bei +7,5. Beim Fußball werden mehr Spiele durch eine Differenz von 3 Punkten entschieden als durch jede andere Differenz. Deshalb ist ein Pointspread von 2,5 bis 3,5 entscheidend für eine clevere Wette.
Schwimmen Sie gegen den Strom
Manche Teams haben traditionell eine große Anhängerschaft: zum Beispiel der Champion vom letzten Jahr oder ein Team mit einem medial bekannten Superstar. Manche Teams, wie die San Francisco 49ers, die Chicago Bulls, Manchester United, und die New York Yankees, faszinieren die Öffentlichkeit und haben Millionen von Fans.
Die Wetten mit dem besten Value sind oft diejenigen, die auf die Niederlage dieser Teams setzen, denn Oddsmaker richten sich nach dem zu erwartenden öffentlichen Geld. Dadurch erhält der Underdog oft einen größeren Pointspread als angemessen.
Richten Sie sich nicht zu stark nach dem letzten Spiel
Die aktuelle Form eines Teams oder Spielers sollte in Ihrer Analyse eine wichtige Rolle spielen. Aber bewerten Sie das Ergebnis des letzten Spiels nicht über, insbesondere nicht Spiele, die besonders hoch gewonnen oder verloren wurden: Die Zahl der Treffer spiegelt vermutlich nicht angemessen die Leistung des gewinnenden oder verlierenden Teams wieder.

Check Also

Peter Közle – Gefeiert, am Feiern, Verhasst!

Lange Haare – am liebsten Rasta-Locken – Tatoos, einfaches Outfit, bei dem der Adidas-Schuh nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *