Kult-Kicker-Podcast spezial Folge 4 – Promis und Fußball: Ralf Zacherl, TV-Koch

Ralf Zacherl hat selber als Kind und Jugendlicher Fußball gespielt. Sein Verein war der SV Nassig, irgendwo im Frankenland… immerhin schaffte er es in eine Auswahl, in der er in einem Spiel auf Mehmet Scholl traf. Nachdem der spätere FC Bayern-Profi aber Zacherls Team vier Tore einschenkte, war er beim heutigen Promi-Koch nicht mehr so beliebt… Mit 20 änderte sich seine Profession, er wurde ein sehr erfolgreicher Koch und der Fußball begleitete ihn nun mehr aus der Sicht des Fans.

Copyright Ricarda Spiegel

Seine Sympathien gehören heute den Kultklubs wie Union Berlin und dem FC St. Pauli. Und das, obwohl er als Kind in HSV-Bettwäsche schlief und Kevin Keegan sein großes Idol war. Zudem ist er heute ein Verfechter des Frauenfußballs. Selber spielt er ab und zu auch noch, nämlich bei den Fußballköchen. Das ist eine Art Nationalmannschaft der Köche und Gastronomen. Spannend hier ist dann immer auch die dritte Halbzeit…. Ralf Zacherl benutzt den Fußball heute ,wie auch bei den Fußballköchen, oft für einen guten Zweck. Das ehrt ihn sehr. Er ist zurzeit auf der Suche nach Menschen, die Lust haben, in seinem Berliner Lokal Schmidt Z & KO zu arbeiten. Das scheint schwieriger als man denkt. Vielleicht hilft es, wenn man weiß, dass auch in der Küche Fußball ein Thema ist und oft auch das Radio oder sogar der Fernseher bei wichtigen Spielen läuft. Exklusiv gibt es dann noch vom sympathischen Koch ein Rezept, dass man unbedingt nachkochen sollte, wenn wieder ein Fußballabend auf dem Programm steht.

Das ganze Gespräch zwischen „Olli D.“ und Ralf Zacherl gibt es direkt hier zum Download.

Check Also

Kult-Kicker-Podcast spezial Folge 5 – Promis und Fußball: Jörg Dahlmann,TV-Kommentator

Man hat es im Sportjournalismus geschafft, wenn man polarisiert. Und bei Jörg Dahlmann ist es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.