Kult-Kicker-Podcast Folge 23: Marco Bode

Manchmal laufen Podcast-Folgen anders als geplant. Im Mittelpunkt steht im Normalfall die Fußball-Karriere des Kult-Kickers. Doch diesmal lief es in eine andere Richtung. Denn Marco Bode hat zusammen mit Dietrich Schulze-Marmeling ein Buch geschrieben. Doch das Thema SV Werder Bremen lässt ihn auch als Autor natürlich nicht los. Jetzt nahm die Bremer Fußballlegende „seinen“ Verein als Beispiel, um in einem Buch die Problematik der Traditionsvereine darzustellen: „Tradition schießt keine Tore: Werder Bremen und die Herausforderungen des modernen Fußballs“. Und da es zurzeit quasi eine Renaissance von Traditionsklubs (Eintracht Frankfurt, Schalke 04, 1. FC Kaiserslautern, RW Essen) gibt, ging es gleich in die Diskussion. Das macht mit dem Ehrenspielführer des SV Werder extrem Spaß, da er im Gespräch die Problematik dieser Klubs reflektiert und hervorragend darstellt.

21.10.2016, Weserstadion, Bremen, GER, 1.FBL, Marco Bode (Aufsichtsratsvorsitzender SV Werder Bremen) Werder Bremen im Bild Marco Bode (Aufsichtsratsvorsitzender SV Werder Bremen) neben seinem Spielerfoto aus der aktiven Zeit im Verein, Foto © nordphoto / Ewert

Aber trotz vieler Themen aus dem Buch blieb auch noch Zeit für Geschichten aus seinem Fußballerleben. So fuhren beispielsweise vier Werder-Profis planlos durch Neapel. Ja, auch Marco Bode war dabei… Und der Europameister von 1996 gehört wohl zu einem ganz kleinen Kreis von Fußballern, die Angebote sowohl vom FC Bayern München als auch von Borussia Dortmund abgelehnt haben. Sein Motto: „Einmal Werder, immer Werder!“ Das muss nicht unbedingt für die Zukunft so sein. Zwar beschäftigt sich Bode mit vielen Projekten, aber wenn dann doch irgendwann die passende Anfrage käme, dann wäre er schon offen. Auf jeden Fall sollten die Entscheider des interessierten Vereins vorher Bodes Buch lesen…. 

Das ganze Gespräch gibt es hier zum Download.

Check Also

(Fast) ein Jahr Kult-Kicker-Podcast: 34 tolle Gespräche mit echten Kult-Kickern und anderen Kult-Menschen

Im Sommer 2021 startete Oliver Dütschke hier seinen neuen Podcast, in dem es zunächst nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.