Kult-Kicker-Podcast Folge 21: Olaf Janssen

Olaf Janssen hat mit Viktoria Köln den Mittelrhein-Pokal geholt. Und als Zugabe dürfen die Kölner jetzt gegen die Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals spielen. Wilde Zeiten nach einer wilden Saison in Köln. Am Ende hat er den Klassenerhalt in der dritten Liga mit der Viktoria aber geschafft. Er selbst sagt, dass er ein analytischer Trainer sei und sehr viel von seinen Jungs verlangt. So kommt es schon mal vor, dass er als der „Wahnsinnige“ tituliert wird.

Aber es ist für ihn der schönste Job der Welt. Der Trainer Olaf Janssen hätte allerdings wohl nicht so gerne mit dem Spieler Olaf Janssen zusammengearbeitet, denn der Spieler war nach Niederlagen ungeniessbar. Schon da war er sowohl beim 1.FC Köln als auch bei Eintracht Frankfurt extrem ehrgeizig. In Krefeld geboren, klar, auch Sympathien für Bayer Uerdingen gehabt, aber schon sehr früh war er Fan vom 1. FC Köln. Mit 17 Jahren ging der Traum vom kleinen Olaf in Erfüllung: Vertrag beim FC. Trainer Christoph Daum, der ihn am meisten geprägt hat. Der Start einer tollen Karriere bei traditionsreichen Klubs in Köln und in Frankfurt. Allerdings hatte er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Über 40 Monate konnte er aufgrund dessen nicht auf dem Platz stehen. Aber er hat sich immer wieder zurückgekämpft. Olaf Janssen ist einer, der nicht aufgibt, ob als Spieler oder als Trainer. Nicht zuletzt als Mittelrhein-Pokalsieger steht der „Wahnsinnige“ bestimmt schon in diversen Notizblöcken.

Den ganzen Podcast gibt es hier direkt und wie immer kostenlos zum Download.

Check Also

(Fast) ein Jahr Kult-Kicker-Podcast: 34 tolle Gespräche mit echten Kult-Kickern und anderen Kult-Menschen

Im Sommer 2021 startete Oliver Dütschke hier seinen neuen Podcast, in dem es zunächst nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.