Kult-Kicker-Podcast Folge 26: Thomas Kleine

Es ist sicherlich für Thomas Kleine ein großer Einschnitt in seinem Leben: neuer Trainer bei der SpVgg Bayreuth in der dritten Liga! Seine erste Station als Coach eines Profiklubs. Nach über 30 Jahren lechzen die Bayreuther zusammen mit Kleine auf bessere Fußballzeiten.

Bild: Andi Bär

In seiner Spielerkarriere konnte er von insgesamt 21 Trainern etwas abschauen. Zuletzt auch von Uwe Rösler und Friedhelm Funkel in der Funktion als Co-Trainer bei Fortuna Düsseldorf. Mit über 1,90 m war Thomas Kleine als Spieler prädestiniert für die Position in der Innenverteidigung. Von den Stars in Leverkusen wie Nowotny, Lucio, Placente und Zivkovic lernte er als junger Profi täglich dazu. So kam er auch zu einigen Auftritten in der Champions League. Von Obafemi Martins von Inter Mailand redet er nicht so gerne, umso lieber über Ruud van Nistelrooy, damals noch bei Manchester United. In Fürth wurde der gelernte Heizungsbauer zur Legende und wurde dort sogar zweimal zum Kapitän. Jetzt ist er zurück im schönen Frankenland, um vielleicht wieder an einem Legendenstatus zu arbeiten!

Das ganze Gespräch gibt es hier zum Download.

Check Also

Kult-Kicker-Podcast spezial Folge 17 – Promis & Fußball: Omid Nouripour

Wenn man mit Omid Nouripour über Eintracht Frankfurt redet, dann erkennt man gleich ein Strahlen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.