Kult-Kicker-Podcast Folge 34:  Michael Rummenigge

Mit Michael Rummenigge spricht man, wenn man über Fußball redet, über wirklich alles! Schon seit 1974 spielt das runde Leder für ihn eine ganz wichtige Rolle. Und dementsprechend ist es so belebend, mit ihm von Thema zu Thema zu springen. Der „kleine“ Bruder von Karl-Heinz durfte schon als 12jähriger mit der Bundesliga-Mannschaft des FC Bayern beim Abschlusstraining mitmachen. Was waren das für Zeiten…

Heute denkt er kritisch über das, was gegenwärtig der DFB im Bereich Kinder und Jugend so anstellt. Eine Folge „Kult-Kicker“über Tee für Beckenbauer, über einen Mofaunfall mit seinem Bruder und einem möglichen Karriereende, seine Jugend mit Kalle, über einen DFB-Pokal-Sieg mit Restalkohol, über einen geplatzten Wechsel zum HSV dank einer fehlenden Bankbürgerschaft, über den Unterschied zwischen dem FCB und dem BVB, über die WM in Katar und darüber, wer eigentlich den Slogan „Mia san mia“ erfunden hat!

Natürlich dürfen Anekdoten aus seiner Zeit in Japan nicht fehlen. Ein volles Paket Michael Rummenigge!

Das ganze Gespräch gibt es wie immer hier zum Download.

Check Also

Kult-Kicker-Podcast spezial Folge 17 – Promis & Fußball: Omid Nouripour

Wenn man mit Omid Nouripour über Eintracht Frankfurt redet, dann erkennt man gleich ein Strahlen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.