Kult-Kicker-Podcast Folge 37:  Mike Rietpietsch

Diese Folge des Podcasts „Kult-Kicker“ ist die bisher längste. Warum? Weil Mike Rietpietsch unheimlich viel zu erzählen hat. Kein Wunder bei 12 Vereinen und über 20 Trainern, die ihn bei seiner Profikarriere begleitet haben. Und wenn er in seiner Karriere nicht so ehrlich und authentisch gewesen wäre wie in diesem Podcast, dann wäre es wahrscheinlich auch nicht so spannend.

Manchmal stand ihm seine Ehrlichkeit im Wege und es gibt Trainer und Manager, die damit ein Problem haben. Rietpietsch ist einer, der sich nicht verstellt. Dadurch verhinderte er vielleicht eine noch erfolgreichere Karriere, die als Jugendlicher in der DDR begann. Er erlebte den Mauerfall, berichtet über seine erste Station im Westen, aber auch über seine Bundeswehrzeit. Schade eigentlich, dass er zurzeit in keinem Verein eine Funktion bekleidet, denn der Typ Rietpietsch würde jedem Klub gut tun…..

Das ganze Gespräch gibt es hier zum Download.

Check Also

Kult-Kicker-Podcast spezial Folge 23 – Promis & Fußball: Manfred Oldenburg,  Autor und Regisseur

Der 17.Mai 2024 soll der so genannte „Coming Out Day“ sein. An diesem Tag, dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.