Kult-Kicker-Podcast Folge 38:  Patrick Helmes

Mit 17 Jahren wollte Patrick Helmes nicht mehr Fußball spielen…seine Mutter hatte das Abmeldungsformular fertig, es fehlte nur noch die Unterschrift. Wenn da nicht Patricks Papa Uwe gewesen wäre.

Der ehemalige Bundesligaprofi machte Patrick deutlich, dass er auf jeden Fall weitermachen muss. Und Patrick machte dann doch weiter…Und so wurde er der Held der Sportfreunde Siegen, wechselte in die Bundesliga und wurde später sogar als 2.Liga-Kicker Nationalspieler. Alles ganz ohne Nachwuchsleistungszentrum. Manchmal entscheiden kleine Dinge im Leben… auf der Asche der Siegener Sportplätze bekam Patrick wieder die Lust am Fußball, die er in der Jugend vom 1. FC Köln verloren hatte. Trotz vieler Angebote ist er dann aber als Erwachsener doch wieder nach Köln gegangen. Er wollte es ihnen allen zeigen. Das gelang fulminant! Unterm Strich war die Karriere des Patrick Helmes eine wilde Achterbahnfahrt!

Das ganze Gespräch gibt es hier zum Download.

Check Also

Kult-Kicker-Podcast Folge 55: Erik Thommy

Der Super Bowl ist schon wieder Geschichte, die Feierlichkeiten in Kansas City beendet. Jetzt stehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.