Kult-Kicker-Podcast Folge 61:  Marc Stein

Eine neue Folge der kleinen „Kult-Kicker“-Serie „Regionalliga-Tabellenführer auf dem Weg in die dritte Liga!“ beschäftigt sich mit den Stuttgarter Kickers. Fussballeuphorisch ist Stuttgart eine Art Fussballhauptstadt in Deutschland. Der VfB spielt eine unfassbare Saison in der Bundesliga. Und die Kickers sind auf dem besten Weg, zurück in den Profifussball zu kommen. Aktuell sind sie Spitzenreiter in der Regionalliga Südwest. Nach Alemannia Aachen, dem Greifswalder FC und den Würzburger Kickers erklärt diesmal der sportlich Verantwortliche Marc Stein, wie es sich so im Schatten des VfB am Neckar lebt.

Die Stuttgarter vom Degerloch haben eine glorreiche Vergangenheit und waren auch schon in der Bundesliga. Bobic, Allgöwer, Klinsmann und Buchwald – sie trugen schon das Trikot der Kickers. Aber die Tradition kann bei einer sportlichen Vision durchaus auch ein Hindernis sein. Marc Stein erklärt, wie er dieses Thema in der dritten Liga anpacken würde und was sich dann in Stuttgart noch ändern muss. Die Sehnsucht ist da, denn nach dem Abstieg 2015/16 verschwanden die Kickers im Niemandsland. Es ging runter bis in die Oberliga. Aber jetzt sieht man rosige Zeiten am Horizont, denn nach dem Aufstieg in die Regionalliga sieht es tatsächlich nach eine mDurchmarsch aus. Nicht zuletzt hat auch Ex-Profi Marc Stein (u.a. Hansa Rostock, Hertha BSC, Stuttgarter Kickers, Energie Cottbus) daran seinen Anteil. Da Erfolg aber Begehrlichkeiten weckt, ist auch seine eigene Zukunft natürlich auch Thema der neuen Folge „Kult-Kicker“.

Das ganze Gespräch gibt es hier zum Download.

Check Also

Kult-Kicker-Podcast spezial Folge 23 – Promis & Fußball: Manfred Oldenburg,  Autor und Regisseur

Der 17.Mai 2024 soll der so genannte „Coming Out Day“ sein. An diesem Tag, dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.